Fahrrad
eine Initiative der Krebsinitiative RadioImmunTherapie e.V.Home | Kontakt | Mitgliedschaft | Spendenkonto | Förderer | Links | Impressum 

www.rudern-gegen-krebs.de

Die Empfindung der eingeschränkten körperlichen Leistungsfähigkeit und der
ausgeprägten Ermüdung sind häufige Probleme onkologischer Patienten und
werden sowohl von der Erkrankung selbst, als auch durch ihre Behandlung
verursacht.

Die Studie „Sport und Onkologie“ dient der Verbesserung der Ausdauerleistung
bei Patienten mit onkologischen Erkrankungen unter zytostatischer
Chemotherapie durch gezielte bewegungstherapeutische Maßnahmen.

Das Projekt hat mit einer Pilotphase im Krankenhaus Nordwest begonnen.
Mittlerweile können alle Ärzte im Rhein – Main – Gebiet ihre Patienten zum
Sportprogramm anmelden.

Um möglichst vielen Patienten die Teilnahme an dem  therapiebegleitenden
Sportprogramm zu ermöglichen, wurde von der Krebsforschung Rhein-Main e.V. die Benefizveranstaltung Rudern gegen Krebs
initiiert.